2017 war wohl ein Jahr mit tollen Bräuten namens Katharina. Zumindest hatte ich das Vergnügen gleich zweimal kurz hintereinander mit so wundervollen, tollen  Menschen arbeiten zu dürfen. Hier gilt: Arbeit darf Spaß machen und weg mit alten und blöden Arbeits-Glaubenssätzen!

 

Nicht einfach nur Kunden!

 

Es ist so toll, dass inzwischen fast nur noch Brautpaare zu mir finden, mit denen ich direkt auf einer Wellenlänge liege und ich bin mega dankbar dafür! Diese beiden haben dafür sogar einen etwas längeren Weg auf sich genommen und ich hatte mal wieder das Vergnügen nicht nur die Braut stylen zu dürfen, nein, auch der Bräutigam bekam die Haare von mir gemacht. Die Bilder verraten schon, dass ich mit echten Traumhaaren zu tun hatte.

Auch hier gab es eine besondere Hochzeit, denn sie war in Grün (eigentlich passend zur Pantone Farbe von 2017 Greenery) und mit Zimmermanskluft. Sehr cool!

 

Anzeige
Der Beitrag enthält Affiliate Links.

 

Make-Up

 

Angel Minerals könnt ihr direkt auf deren Webseite bestellen. Mit dem Gutscheincode „ChristineRaab“ bekommst du immer 5% Rabatt.

 

Frisur

Wir starten mit einem Seitenscheitel. Die linke Seite wurde holländisch nach hinten geflochten, die rechte Seite mit dem GHD Glätteisen leicht eingedreht, damit wir die Haare offen auf der rechten Seite liegen lassen können. Der Pony wurde locker und leicht nach hinten gedreht und dazu gesteckt. Zum Schluss habe ich noch ein paar Blumen in die Haare eingearbeitet.

 

[text_module id=“15647″]

 

Den Tag so wundervoll eingefangen hat mein Lieblingsfotograf und Ehemann Timo Raab.